Schlichte Konfirmationskleider

1. Konfirmationskleider Schlicht oder Pompös?

Im Alter von ca. 14 Jahren findet die Konfirmation statt, dies ist ein Alter, in dem die jungen Damen gerne luxuriös und elegant auftreten möchten. Sie als Eltern sollten jedoch beim Kauf bedenken, dass ein überaus pompöses Kleid meist nur an diesem einen Tag getragen wird und vielleicht, in Absprache mit der Tochter, etwas eher Zweckmäßiges und trotzdem mit Chic gewählt werden kann.

Es gibt die unterschiedlichsten Kleider, die für besondere Anlässe wie geschaffen sind und bestimmt hat die Konfirmandin schon eine gewisse Vorstellung von der Art des Kleides, welches sie zu diesem besonderen Anlass tragen möchte. Farbenfroh oder klassisch schwarz gestalten sich die trendigen Kleider, die in nahezu jeder Saison getragen werden können.

Wenn der Geschmack der Tochter dann noch auf ein schlichtes und tailliertes oder luftig-locker geschnittenes Kleid fällt, dann kann dieses Kleid auch noch zu anderen Anlässen, wie Geburtstagen oder Hochzeiten getragen werden.

2. Konfirmationskleider: Weniger ist Mehr?!

Chic und elegant heißt ja nicht immer zwingend mit viel “Schnickschnack” wie Pailletten, Strass oder Steinchen. Von romantisch bis klassisch über glamourös, von Kleidern in schlichtem schwarz oder grau über unifarbene, bunte Frühjahrsmode bis hin zum dezent gemusterten Kleid lässt sich bestimmt etwas finden.

3. Achtung! No Go´s bei schlichten Konfirmationskleidern

Die Kleider für diesen besonderen Anlass sollten nicht zu tief ausgeschnitten und nicht zu kurz sein, da die Konfirmation ein kirchliches Fest ist. Auch trägerlose Konfirmationskleider sind in Kirchen nicht gerne gesehen, deshalb kann man die festlichen Kleider gut mit einem Blazer oder großem Tuch kombinieren und die Schultern somit verdecken.

Mit einem kniebedeckten oder wadenlangen Kleid macht die Konfirmandin an diesem Tag nichts verkehrt, und da es meistens zu der Zeit in der die Konfirmationen stattfinden, zwischen Ostern und Pfingsten, oft noch recht kühl ist, kommt ein langärmeliges Kleid oder ein passender trendiger Blazer genau richtig. Dazu werden Pumps oder, wenn es kalt ist, Stiefel getragen und fertig ist das trendige Outfit für den besonderen Tag.

4. Wer schön sein will muss Leiden? Bequeme Konfirmationskleider?

Designer- oder Markenkleider gibt es in allen Stilrichtungen und die Anschaffung ist nach wie vor eine Frage des Geldbeutels. Ihre Tochter wird bestimmt wissen, was sie mag und sich danach entscheiden. Sie als Eltern können nur ein bisschen lenken, denn in diesem Alter haben die Jugendlichen schon ihre eigenen Vorstellungen.

Wichtig bei der Überlegung zu einem Kleid sollte immer die Bequemlichkeit sein, denn wenn die Konfirmandin sich in ihrem Konfirmationskleid nicht wohlfühlt, dann ist der ganze Tag mit seinen Feierlichkeiten nicht viel wert.

5. Zur Konfirmation dezentes Makeup!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en, ergeben: 4,50 von 5)
Loading...